16.1.4 Übungen

Die folgenden Übungen sind wichtig für das Verständnis der Inhalte im nächsten Kapitel, in dem wir uns über die Rolle der Konstruktoren bei Vererbungen beschäftigen werden. Auch ist wichtig, dass alle Aufgaben und zwar in der angegeben Reihenfolge bearbeitet werden.
 
Aufgabe 1

Download:
Test.java

Implementieren Sie die beiden Klassen, wobei die Methode gebeAus(): void folgende Gestalt hat:

public void gebeAus(){
  System.out.println("Gruesse von A");
}

Testen Sie danach die Klassen mit dem folgenden Testprogramm:

public class Test {

  public static void main (String[] args) {
      A a = new A();
      B b = new B();
      a.gebeAus();
      b.gebeAus();
  }
}

Notieren Sie sich die Ausgaben.
 

Aufgabe 2 Jetzt soll auch in B die Methode
gebeAus(): void  implementiert werden. Zwar besitzt diese die gleiche Signatur, ihre Funktionalität unterscheidet sich aber etwas:

public void gebeAus(){
  System.out.println("Gruesse von B");
}

Testen Sie die beiden Klassen mit dem gleichen Testprogramm von Aufgabe 1 und notieren Sie auch hier die Ausgaben.
 

Aufgabe 3 In der dritten Version schließlich kommt es zu einer weiteren Veränderung der Funktionalität der Methode gebeAus(): void

public void gebeAus(){
  super.gebeAus();
  System.out.println("Gruesse von B");
}

Wieder testen Sie die Klassen mit dem Testprogramm aus Aufgabe 1 und notieren sich die Ausgaben.
 

Aufgabe 4 Vergleichen Sie die drei Beispiele und stellen Sie Mutmaßungen in Form eines kleinen Aufsatzes an.
.
zu 16.1.4 Lösungen
zu 16.2 Spiel mit den Konstruktoren
zur Startseite www.pohlig.de  (C) MPohlig 2005